Wir als Arbeitgeber

Das Wohl der uns anvertrauten, alten Menschen steht für uns an erster Stelle. Die Malteserstifte sollen Orte der liebevollen Zuwendung, der Sicherheit und Geborgenheit sein. Doch damit wir rund um die Uhr vollen Einsatz geben können, muss auch das Betriebsklima stimmen. Zusammen arbeiten, das heißt für uns: zusammen lachen, diskutieren, feiern. Beruflich und in vielen Fällen auch privat. Unabhängig von unseren unterschiedlichen Konfessionen und Nationalitäten teilen wir die christliche Grundhaltung, andere so zu behandeln, wie man selbst gern behandelt werden möchte.

Ein Job bei den Maltesern – eben mehr als nur Arbeit.

Philosophie und Pflegequalität

Wir nehmen uns Zeit

Gute Pflege ist mehr als nur (medizinische) Versorgung, sondern charakterisiert sich durch aktive Lebensbegleitung und persönlichen Beziehungsaufbau. Gute Pflege ist bedürfnisorientiert! Wir möchten die Selbstständigkeit und Unabhängigkeit unserer Bewohner deshalb erhalten bzw. fördern, wo immer es möglich ist – aber gewährleisten natürlich rund um die Uhr fachlich kompetente Betreuung und Versorgung, wo es nötig ist. Entsprechend sind die Inhalte und Strukturen in unseren Stiften ausgerichtet. Unsere Fachkräfte sollen sich Zeit für die uns anvertrauten, alten Menschen nehmen. So viel, wie es im Einzelfall braucht. Das macht das Arbeiten und Leben in unseren Einrichtungen so besonders! Derzeit werden vier Pflegeschwerpunkte bei den Maltesern Norddeutschland umgesetzt:

 

Erwin Böhm-Modell

Das psychobiographische Pflegemodell nach Prof. Erwin Böhm fokussiert sich ganzheitlich auf die Lebens- und Gefühlswelten der alten Menschen. Dabei setzen sich unsere Mitarbeiter intensiv mit der Biographie der Bewohner auseinander; wissen, was diesen Menschen geprägt hat, wie er erzogen wurde und was für ihn normal ist.

SilviaHemmet

„SilviaHemmet“ ist ein umfassendes (Ausbildungs-) Konzept zur Betreuung demenziell erkrankter Menschen. Ausdrückliches Ziel ist, Angehörige, Fachpersonal, Entscheidungsträger etc. zu befähigen, einen demenziell Erkrankten bestmöglich zu begleiten und zu versorgen. Im Mittelpunkt stehen die emotionale Zuwendung und die Aktivierung der bei den Erkrankten noch vorhandenen Ressourcen. Auf Seiten der Angehörigen und des Personals soll ein veränderter Blick auf den Erkrankten und seine Bedürfnisse erreicht werden.

Palliativ

In der palliativen Versorgung arbeiten wir sehr eng mit den SAPV-Teams (spezielle ambulante palliative Versorgung) der jeweiligen Region, den ambulanten Hospizvereinen und den ehrenamtlichen Hospizhelfern zusammen. Im Vordergrund steht, diese letzte Lebensphase in der gewohnten Umgebung möglich zu machen und zu gestalten. Dies bedeutet, dass für Bewohner keine Verlegung und kein Umzug in eine andere Einrichtung (z. B. Krankenhaus) eingeleitet wird.

Aromapflege

In unseren Malteserstiften in Norddeutschland wird die Aromapflege – also die Anwendung von Aromaölen z. B. als Raumduft oder zur Massage – eingesetzt. Die primäre Zielsetzung ist die Gesundheitsstärkung, Entspannung und Förderung des Wohlbefindens der Bewohner.

Unsere Werte

Die Menschlichkeit zählt

Die Motivation der Malteser ist der Auftrag der katholischen Kirche zum Dienst am Nächsten. Menschliche Nähe und Geborgenheit vermittelnde Beziehungen sind für uns im Umgang mit unseren Bewohnern essenziell. Doch auch innerhalb des Teams ist es wichtig, dass man einander vertrauen und sich aufeinander verlassen kann. Das heißt, wir lachen und feiern zusammen, helfen aus, springen auch mal ein. Gleichzeitig sind stets Zeit und Raum für würdevolles, gemeinsames Trauern vorhanden, wenn ein Hausbewohner von uns geht. Und: Im Fall von Sorgen oder Problemen steht die Tür der Heimleitung immer offen!

Mitarbeiterbenefits

Leistungen und Vergütung

  • 30 Urlaubstage
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Fort- und Weiterbildungsangebote
  • Möglichkeit zur Teilzeitbeschäftigung
  • AVR
  • regelmäßige gemeinsame Feste, Ehrung von Jubilaren

Bei den Maltesern werden Sie nach Tarif bezahlt und in der Regel unbefristet angestellt. Dies gewährleistet allen Mitarbeitern Planungssicherheit, faire Arbeitsbedingungen und ein mit den Jahren bzw. Erfahrungsstufen steigendes Gehalt. Bei Überstunden lassen wir Ihnen die Wahl zwischen Bezahlung und geplantem Freizeitausgleich. Zusätzlich zum Jahres- und Weihnachtsgeld gibt es eine betriebliche Altersvorsorge.

 

Familie und Beruf

Vereinbarkeit ist uns wichtig

Gute Pflege richtet sich nicht nach starren Zeiten, d. h. natürlich arbeiten unsere Mitarbeiter auch im System Frühdienst - Spätdienst - Nachtdienst. Dennoch versuchen die Hausleitungen, jedem eine familiengerechte Dienstplangestaltung zu ermöglichen. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit des Tauschens von Diensten und eine flexible Urlaubsgestaltung im Einklang mit dem Team.

 

 

Sie haben noch Fragen?

Sie wollen sich bewerben?

Malteser Norddeutschland gGmbH
Personalabteilung
Waldstraße 17
24939 Flensburg

Telefon 0461 816-2236
mehralsnurarbeit(at)malteser.org